Difference between revisions of "Flight Time/de"

From Air Navigation User Manuals
Jump to navigation Jump to search
(Created page with "Durch das Anklicken des "Edit" Buttons in der oberen, rechten Ecke können Sie den Flug automatisch im Logbuch eintragen lassen oder das Flugzeit-Modul für einen neuen Flug z...")
(Created page with "---- caption|leftWenn aus irgendeinem Grund Air Navigation während des Flugs abstürzt und die Anwendung geschlossen wird, können Sie die Sitzung wieder...")
 
Line 15: Line 15:
  
 
----
 
----
[[File:danger.jpg|caption|left]]If for any reason Air Navigation collapses and the application is closed during the flight, you can '''recover the session.'''
+
[[File:danger.jpg|caption|left]]Wenn aus irgendeinem Grund Air Navigation während des Flugs abstürzt und die Anwendung geschlossen wird, können Sie die Sitzung wieder herstellen.
 
----
 
----
<u>'''Note:'''</u> on iPhone, if the «flight time» module is placed in the bottom tab bar (default), a red badge will start blinking with the time value as soon as the block-off time is set, until the flight is committed to the logbook.
+
<u>'''Hinweis:'''</u> Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass sich das Flugzeit-Modul auf dem iPhone in der unteren Systemleiste befindet (Standardeinstellung) und ein roter Punkt bei Triebwerksstart anfängt zu blinken, bis der Flug im Logbuch hinterlegt ist.
 
----
 
----
 
<br />
 
<br />
Back to <u>[[Air Navigation iOS|index]]</u>
+
Zurück zu <u>[[Air Navigation iOS/de|Index]]</u>
 
<br />
 
<br />

Latest revision as of 18:45, 18 December 2015

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎português



Flighrtime.jpg

Das Flugzeit-Modul wird verwendet um die aktuellen Flugbuch-Einträge zu speichern. Die Zeit sowie Abflugs-/Ankunftsorte können manuell oder automatisch eingegeben werden. Damit Air Navigation die Zeit sowie die Abflugs-/Ankunftsorte automatisch einfügen kann, muss die Option Automatic Logbook in den Einstellungen aktiviert sein. Der Triebwerksstart (Block-off time) wird von Air Navigation bei der ersten Bewegung des Flugzeugs festgelegt.

Die Startzeit (Take-Off) wird ab einer Geschwindigkeit von 30 Knoten festgesetzt. Die Landezeit wird bestimmt, wenn die Geschwindigkeit unter 25 Knoten fällt. Nach 90 Sekunden ohne Bewegung wird der Flug im Logbuch gespeichert. Dies wird gemacht damit der Zeitpunkt des Abschaltens der Triebwerke (Block-on time) gespeichert wird, wenn Sie zum Beispiel auf einer Rollbahn anhalten müssen.

Air Navigation versucht den Flughafen bei der Start- und Endzeit zu finden und die entsprechenden Werte im Logbuch zu hinterlegen. Mehrfache Starts und Landungen werden im „Landing Count“ hinterlegt. Unsere Filter sind so eingestellt, dass bei einem schlechten GPS Empfang keine Aufzeichnungen gemacht werden. Deshalb sollten Sie das GPS Signal überprüfen (Gleb oder grün steht für guten Empfang) bevor Sie das automatische Logbuch benützen.

Die Logbuch-Werte können jederzeit im Flugzeit-Modul oder durch Anklicken der entsprechenden Linie bearbeitet werden. Wenn der Flug bereits vorbei ist, können Sie diesen direkt im Logbuch-Modul anpassen.

Durch das Anklicken des "Edit" Buttons in der oberen, rechten Ecke können Sie den Flug automatisch im Logbuch eintragen lassen oder das Flugzeit-Modul für einen neuen Flug zurücksetzen.


caption

Wenn aus irgendeinem Grund Air Navigation während des Flugs abstürzt und die Anwendung geschlossen wird, können Sie die Sitzung wieder herstellen.


Hinweis: Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass sich das Flugzeit-Modul auf dem iPhone in der unteren Systemleiste befindet (Standardeinstellung) und ein roter Punkt bei Triebwerksstart anfängt zu blinken, bis der Flug im Logbuch hinterlegt ist.



Zurück zu Index