Buttons in der Symbollesite

From Air Navigation User Manuals
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Toolbar and the translation is 92% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎português



Expand.jpg

Auf dem iPad wechselt dieser Button zwischen einem geteilten Bildschirm und dem Vollbildmodus. Auf dem iPhone blendet dieser Button die Moving Map-Datenleiste ein und aus. Der geteilte Bildschirm zeigt zwei der ausgewählten Instrumente zusammen mit der Moving Map. Diese Instrumente/Route können unter „Instruments Layout“ über den «Configuration» Button in der oberen rechten Ecke der Symbolleiste ausgewählt werden. Für weitere Informationen verweisen wir auf das Konfiguration-Icon auf der nächsten Seite.


3d.jpg

Erlaubt es, das EFIS-Modul zu starten. Zuerst müssen Sie die 3D Daten im "Map Store" downloaden. Auf dem iPhone finden Sie den Store in der Registerkarte unten rechts auf dem Bildschirm.


Map-options.jpg

Anzeige der Karteneinstellungen. In den Karteneinstellungen können Sie die Karte konfigurieren und bestimmen welche Elemente wie dargestellt werden. Lesen Sie den Artikel «Map Options» für weitere Informationen. Die Optionen in diesem Menü sind:

  • Anpassen der Helligkeit des Bildschirms;
caption
  • Anzeigen / ausblenden des Kartenhintergrunds (nur installierte Karten);
  • Anzeigen / Ausblenden des Geländeprofils;
  • Geländeinformation 3D/2D aktivieren / deaktivieren;
  • Meteorologischen Bedingungen (VMC, IMC) durch Symbole auf der Karte anzeigen;
  • Konfigurieren Sie den Filter des Luftraums;
  • Konfigurieren Sie den Filter der Wegpunkte;
  • Widgets aktivieren/deaktivieren;
  • Aktivieren / Deaktivieren der einzelnen Karten und entscheiden Sie, welche Karte im Vordergrund angezeigt wird;
  • Wahl der Kartenhintergrundfarbe (Wenn keine Karte installiert ist).



Edit-mode-off.jpg

Toggles between «Flight mode» and «Edit mode». When edit mode is turned on, a yellow-black bar at the top of the screen indicates it is active. On the edit mode it is possible to tap waypoints on the map to add/remove them to/from a current route. Additionally, you can freely navigate the EFIS module.


Waypoints.jpg

Zeigt die Wegpunkt-Datenbank an um nach einem bestimmten Wegpunkt zu suchen oder führt Wegpunkte in der näheren Umgebung auf, welche nach Distanz sortiert werden.


Route-module.jpg

Zeigt die Liste der gespeicherten Routen an. Durch Anklicken einer Route, wird diese als aktuelle Route eingestellt, zeigt die Flugabschnitte im Route-Modul an sowie die Route in der Moving Map als Magenta-Vektor.


Go-to-nearest.jpg

Wählt den nächsten Landeplatz von Ihrer aktuellen Position aus und fügt ihn als direkten Wegpunkt ein.


Cancel.jpg

Löscht die aktuell gewählte Route. Drücken Sie diesen Knopf, wenn Sie die Karte im Freiflug-Modus sehen möchten und/oder eine neue Route starten möchten. Darüber hinaus können Sie eine georeferenzierte Anflugkarte hinter der Moving Map verbergen.


Timer.jpg

Zeigt die aktuellen Logbucheinträge an. Auf dem iPhone ist dieses Modul durch die Kartenreiter am unteren Bildschirmrand aufrufbar und sieht ein bisschen anders aus.


Inst2.jpg

Zeigt die Liste der Messgeräte an. Auf dem iPhone/iPod Touch ist die Liste der Messgeräte durch den Kartenreiter „Configuration“ am rechten, unteren Bildschirmrand aufrufbar.


Weather-.jpg

Zeigt eine Liste der Wetterstationen und neusten METAR/TAF Informationen in einem dekodierten Format an. Sie können Stationen Ihrer Wahl hinzufügen indem Sie oben eine ID ins Suchfeld tippen und „return“ drücken. Auf dem iPhone/iPod Touch ist dieses Modul durch den Kartenreiter „Configuration“ am rechten, unteren Bildschirmrand aufrufbar.


Docs2.jpg

Zeigt eine Liste von PDF-Dokumenten in Verbindung mit Landeplätzen an. Durch Klicken auf ein Dokument wird dieses im Vollbildmodus geöffnet. Sie können dieses Tool auch verwenden, um ein Flugzeug-Profil zu erstellen. Auf dem iPhone/iPod Touch ist dieses Modul durch den Kartenreiter „Configuration“ am rechten, unteren Bildschirmrand aufrufbar.


Menu.jpg

Zeigt die Liste der "Tools" an, die zusätzliche Module enthält. Auf de iPhone / iPod ist dieses Modul von über das Menü "Configuration" in der rechten unteren Ecke zugänglich. Die Optionen in diesem Menü sind:

diesem Thema finden Sie im Artikel «GoVFR»;

caption
  • User Waypoints Editor. Sie können hier verschiedene Art von Wegpunkten (Flugplatz, Hubschrauberlandeplatz, IFR, Navaids, etc) erstellen und bearbeiten;
  • Logbuch. Weitere Informationen zum Logbuch finden Sie im Artikel «Logbuch»;
  • Flugschreiber. Sie können bereits aufgenommene Flüge wiederholen. Mehr Info unter «Flugschreiber»;
  • Sensoren. Aktivieren / Deaktivieren Sie die Verbindung zu externen Datenempfänger. Mehr Info finden Sie hier: «Sensoren».
  • W&B Calc. Errechnet Gewicht und Schwerpunktlage nach Eingabe der erforderlichen Daten ins Flugzeug Profil.

Settings-.jpg

Zeigt die Einstellungen der Applikation an. Sie können die Maßeinheiten für Entfernung, Höhe, Geschwindigkeit, und viele andere Parameter wählen, um die Anwendung an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Über diese Taste können Sie auch das «Map Store» Modul finden. Von diesem aus kann man sowohl kostenlose als auch kommerzielle Karten / Charts / Daten herunterzuladen.

caption

Bei Verwendung der Suchfunktion für Wegpunkte können Sie die angezeigten Länder aktivieren / deaktivieren, um die Suche zu erleichtern.

Dieser Button zeigt auch das «Instrument Layout» Menü, in welchem die Instrumente oben an der Liste neu sortiert werden, um auf dem iPad in der Split-Ansicht zu erscheinen. In diesem Fall werden nur die ersten beiden zusammen mit der Moving Map angezeigt. Auf einem iPhone / iPod Touch, werden die Instrumente im «Instruments Layout» Menü so angeordnet, dass die ersten 4 Instrumente in der unteren Leiste angezeigt werden. Auf dem iPhone / iPod, ist dieses Modul über das Menü "Configuration" in der rechten unteren Ecke zugänglich.

Die Optionen in diesem Menü sind:

  • Einheiten. Hier können Sie die Angaben für Distanzen, Höhen, Geschwindigkeiten, etc. ändern:
 - Entfernungen und Geschwindigkeit: Nautische Meilen & Knoten, Meilen & mph, Kilometer & km/h;
 - Landebahnlänge: Fuß, Meter;
 - Höhe: Fuß, Meter;
 - Druck (AHRS g mini): hPa, inHg;
 - Koordinaten: DD:MM:SS, dezimal, DD:MM.mm, ua.;
 - Logbuch: HH:MM, dezimal.
caption

Kraftstoff- und Längeneinheit können im Flugzeug-Profil geändert werden.

  • Karte. Erlaubt es die Drehung der Karte zu sperren oder zuzulassen. Wenn die Option "Auto approach charts " aktiviert ist, wird die Anflugkarte automatisch angezeigt, sobald Sie in der Nähe des Flughafens sind. Diese Option funktioniert nur für die Anflugkarten, die im "Map Store" erworben wurden. Bei der «TRK/Bearing» Option können Sie zwischen den magnetischen oder geographischen Nordpol wählen. Wenn die Option "Hidden points selectable" aktiviert ist, obwohl die Wegpunkte ausgefiltert sind (Map Options Menü), können sie durch Drücken der Wegpunkte weitere Informationen erhalten.
  • Instrumente. Sie können beim Kompass zwischen dem geografischen und dem magnetischen Nordpol wählen. Wenn die Option " Adjust Nav 1 to map leg " aktiviert ist, wird das Gerät automatisch auf dem nächsten Wegpunkt der Route konfiguriert werden. Denken Sie daran, dadurch dass es " Nav 1 " ist, betrifft die Einstellung nur das erste Instrument der Liste, die unter dem Menüpunkt «Instrument Layout » erscheint.
caption

Sie können auch «Auto Adjust OBS» bei der Verwendung des ADF, VOR und HSI einstellen. Dadurch richten Sie automatisch den Pfeil / CDI des Instruments in Richtung des ausgewählten Wegpunktes. Tonmeldungen können über «Audio» aktiviert werden.

  • Netzwerk. Sobald es aktiviert wurde, zeigt dieses Symbol die IP-Adressen an, um den Mac / PC mit dem «Embedded WebServer» oder dem «WebDAV Server» zu verbinden. Sie können zudem die Option «GSM Download» aktivieren, wenn Sie über das 3G/4G Netz Charts/Daten herunterladen möchten.
  • Sonstiges Der Anwender kann Informationen über "METAR / TAF" vereinfachen indem er die Option "Raw METAR / TAF" aktiviert. Lassen Sie die App im Hintergrund laufen, wenn Sie auf dem iPad vorübergehend eine andere App oder Einstellungen ausserhalb von Air Navigation Pro benützen/ändern möchten. Wenn Air Nav für mehr als 10 Minuten im Hintergrund bleibt, wird die App automatisch geschlossen um Energie zu sparen.
    caption

Das Tool " Alternate speed/course“ wird verwendet, um die Daten in Zeitintervallen zu berechnen (das ist nützlich, wenn Sie in sich in einem Gebiet befinden, wo das GPS-Signal verloren geht).

Die Option " Automatic logbook " ergänzt die Uhrzeit für "Block OFF/Block-ON sowie Start und Landung automatisch. «Logbook» article more details. „Share GPS via Bluetooth " ermöglicht es Ihnen, Ihr Gerät mit einem anderen zu verknüpfen und das GPS Signal zu teilen. (z.B. iPad mit einem iPod Touch).

  • Disclaimer. Deaktiviert die Nachricht über rechtliche Informationen, wenn die Anwendung gestartet wird.
  • Default. Setzt die App auf die Werkseinstellungen zurück, ohne existierende Wegpunkte, Routen, Flüge oder Logbücher zu löschen oder zu ändern. Diese letzte Option könnte helfen, wenn Air Navigation Pro nicht ordnungsgemäss funktioniert.
  • Calibrate Slipball. Diese Option erscheint nur in den «Settings» eines iPhone / iPod Touch. Diese Funktion existiert nicht auf einem iPad. Um die “Kugellibelle“ kalibrieren zu können, müssen Sie Ihr iPhone / iPod Touch auf eine ebene Fläche legen. Bitte beachten Sie, dass die „Kugellibelle“ nur dann dreht, wenn sie Kunstflüge fliegen.

Instr.jpg



Zurück zu Index